SMI DAX ATX
Dow Jones
Währungen
Rohstoffe

Thesen:

Die Vermögensverwaltung der meisten Banken steht in einem grundsätzlichen Interessenkonflikt. Anstatt sich auf eine Entlöhnung nach langfristig nachhaltigen Renditen für die Kunden auszurichten, verfolgen die meisten Banken kommissionsbasierte Anlagestrategien wie teure Fonds, strukturierte Produkte und generell viele Börsentransaktionen. Insbesondere in den letzten Jahren wurde durch die falschen Bonussysteme der Finanz-industrie das Kommissionsgenerieren richtig pervertiert. Somit haben sich die meisten Vermögensverwaltungen  zu reinen Marketingmaschinen verwandelt. Gerade die Vergangenheit zeigt aber, dass „Market Timing“ (Zeitpunkt der optimalen Investition) und der Zeitpunkt des „Marketing“ sich oft widersprechen. Die hohen Renditen werden erwirtschaftet, wenn man unterbewertete Anlagen kauft und überbewertete verkauft. Leider werden im Marketing der Vermögensverwalter meistens die überbewerteten Anlageklassen (Lemmingeffekt) angepriesen.

Aus dieser Analyse ergeben sich folgende Thesen:
Market Timing und Marketing Timing passen meistens nicht!
Kreative Banken - Produkte sind oft nur Marketing!
Hedge und Private Equity Funds sind vielfach auch nur Marketing!

FreeAssetManagement – Mehr Performance und weniger Marketing
The mid-length human hair extensions micro-involved pear flower wig hairstyle hair extensions instantly presents the girl cheap hair extensions with a gentle and pleasant side, and the smooth hair is hair extensions sale doubled in texture and skillful.